Wochenkurier

Aktuelle Nachrichten des Wochenkurier aus Südbrandenburg
  1. Im südbrandenburgischen Handwerk liegt die Konjunktur auf einem sehr hohen Niveau. Unternehmen im Kammerbezirk sind derzeit bis Weihnachten ausgebucht.
  2. Die Sammlung Dohna ist die bedeutendste Sondersammlung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Ab 2020 wird die Sammlung als Leihgabe der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg im Museum Schloss Doberlug gezeigt.
  3. Am Samstag, dem 13. Oktober 2019, fand die diesjährige Ausbildungsmesse Elbe-Elster in der Stadthalle Doberlug/Kirchhain statt.
  4. „Wie lebt man am südlichsten Zipfel Afrikas?“. Mit diesem Thema sind am Donnerstag, 18. Oktober, am Zentralcampus Cottbus und am Samstag, 20. Oktober, am Campus Senftenberg der BTU die Kinderuni-Vorlesungen von Prof. Dr. Silke Michalk überschrieben.
  5. Es begann an einem kalten Novembertag im Jahr 1998. Bei eisigem Wind versammeln sich vor der Finsterwalder Trinitatiskirche eine Handvoll Menschen. Es wird gesungen.
  6. Die Anfang März nächsten Jahres stattfindende 3. Messe »Zukunft Pflege« in Cottbus ist eine einzigartige Pflegemesse in der Region. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf dieser Fachmesse ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Pflege.
  7. In der Cottbuser Innenstadt werden seit 14.Oktober, die Trinkwasserleitungen gespült. Grund sind Ablagerungen von Mangan und Eisen.
  8. Andrea Bunar, Kahnzustellerin der Deutschen Post im Spreewaldort Lehde, beendet heute ihre siebte Saison, berichtet die Deutsche Post DHL Group. Bis April stellt sie dann die Post mit dem Auto zu.
  9. Die Geschwister-Scholl-Oberschule in Ruhland feiert 125-jähriges Bestehen. Schulleiterin Nora Otto im WochenKurier-Gespräch:
  10. Die Ortsumgehung Bad Liebenwerda und der Abschnitt der Bundesstraße B 101 von Bad Liebenwerda nach Elsterwerda wurden für den Verkehr freigegeben.